Schneider & Co.

1927: Gründung in Weidenhausen (Hessen)

1962: Verlagerung nach Bad Münster-Ebernburg

Früheres Sortiment von Schneider & Co.[Bild: Schneider & Co.]

Seit 1927 steht der Name Schneider & Co. für hochwertige und innovative Drahtwaren und Verschlusssysteme für die Wein- und Sektbranche. Bereits 1939 wurden die „Drahtkörbchen“ für Sektflaschen in die Vereinigten Staaten exportiert. In den 60er Jahren, dem Produktionsbeginn am Standort Bad Münster-Ebernburg, etablierte sich der „Schneider-Standard“ als Industriestandard.

Schneider & Co. in Bad Münster-Ebernburg[Bild: Schneider & Co.]

Seither wird die Produkt- und Leistungspalette stetig den sich wandelnden Bedürfnissen der Kunden und den technischen Entwicklungen angepasst. In den 80ern wurde das Angebot um Transport- und Handlinganlagen für die Kellereibetriebe erweitert. Seit 2003 werden Wein- und Sektkapseln aus eigener Produktion geliefert. Im Jahre 2004 wurde erstmals eine Hochleistungs-Kordelverschlussmaschine ausgeliefert.

Mit den Beteiligungserwerben der I.C.A.S., Italien und der H.I.T.E., Spanien, im Jahre 1977, durch die Gründung der I.C.A.S. France S.a.r.l., der Akquisition der Fa. S.A. Prats & Bonany, der Firmen Capmetal und Remy Kaps SAS, der Gründung der ICAS BRASIL – Industria e Comèrcio de Artefatos Selantes Ltda. in Garibaldi wurde die europäische und weltweite Marktpräsenz deutlich ausgebaut. Zusammen mit Vertriebsgesellschaften und weltweit tätigen Repräsentanten und Agenturen ist das Unternehmen heute auf allen Kontinenten Marktführer in den relevanten Märkten. Mit der Übernahme der Firma Pfefferkorn & Co GmbH in Simmern im Jahr 2012 wurde die Produktrange ergänzt und erweitert.

Die Entwicklung und die Produktion von Verschlüssen und Kapseln für Champagner, Schaumweine, Prosecco und Wein sowie die Unterstützung von Kellereien bei der Anwendung der Produkte sind die tragenden Säulen des Angebotes. Erfahrung, technisches Know-how und ein kompetenter Service, der von der Beratung über den Bau bis hin zur Montage von Transport- und Handlinganlagen sowie Verschlusssysteme reicht, ermöglichen individuelle und effiziente Lösungen für die Kunden.

Die Kompetenz im Bereich Kunststoffspritzguss und Formbau bietet den Kunden Lösungen vom Design bis zum fertigen Produkt an (Kunststoffstopfen, Zierkappen, technische Artikel).

Schneider & Co.