Merkmale der Wirtschaftsstruktur des Landes Rheinland-Pfalz und geographische Branchenschwerpunkte

Die Wirtschaft von Rheinland-Pfalz zeichnet sich durch bestimmte Besonderheiten aus, die sie von der der Bundesrepublik Deutschland und anderer Bundesländer unterscheidet. Diese Wirtschaftsmerkmale haben sich langfristig entwickelt, wurden aber zum Teil seit der Gründung des Landes Rheinland-Pfalz im Jahr 1947 stärker ausgeprägt oder abgeschwächt. Einige Charakteristika sind auch neu entstanden.

Ziegelherstellung in Rheinhessen

[Bild: Museum der Verbandsgemeinde Eich ]

Eine Zusammenstellung der Ziegelproduktion war absolutes Neuland, als Alfons Lauzi im Jahre 2016 im Mainzer Ziegelmuseum das Ergebnis seiner Forschungen zur Herstellung von Ziegeln in Rheinhessen in Bild und Text als Ausstellung präsentierte.[mehr]


Schwerpunkt im verarbeitenden Gewerbe in Rheinland-Pfalz

Quelle: Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz (Hg.), Statistische Jahrbücher für Rheinland-Pfalz, Bad Ems 1958ff.[Bild: Ute Engelen]

Auch in Rheinland-Pfalz machte sich in den vergangenen 40 Jahren der Strukturwandel bemerkbar. So verringerte sich die Zahl der Beschäftigten im Verarbeitenden Gewerbe bis 2006 auf 272.887 Personen. [mehr]


Agrarische Prägung

[Bild: Jonas Rogowski]

Rüben und Reben, davon sollen wir leben? Dieses Vorurteil traf bereits auf das junge Rheinland-Pfalz nicht mehr zu. Allerdings ist das Bundesland bis heute agrarisch geprägt. [mehr]


Chemische Industrie in Rheinland-Pfalz

Quelle: Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz (Hg.), Statistische Jahrbücher für Rheinland-Pfalz, Bad Ems 1958ff., u. 60 Jahre Rheinland-Pfalz. Ein Streifzug durch sechs Jahrzehnte, Bad Ems 2007.[Bild: Ute Engelen]

Spieglein, Spieglein an der Wand, welche Branche ist die größte in unserem Land? Nach Umsatz ist's die Chemieindustrie; doch nach Köpfen sind andere kaum noch kleiner als sie. [mehr]


Edelstein-und Schmuckindustrie Idar-Obersteins

[Bild: Wikimedia Commons, gemeinfrei]

Für das Jahr 1454 sind erste Achatfunde in der damaligen Grafschaft Oberstein belegt.[mehr]


Lebendiges Handwerk

[Bild: Aktion modernes Handwerk]

Bis heute sind in Rheinland-Pfalz zahlreiche Handwerker in kleinen und mittleren Betrieben tätig. [mehr]


Traditionsreiche Unternehmen in Rheinland-Pfalz

[Bild: Wikimedia Commons, gemeinfrei]

Rheinland-Pfalz ist geprägt von Betrieben, die auf eine lange Vergangenheit zurückblicken. [mehr]


Land des Mittelstands: Rheinland-Pfalz

Quelle: Statistisches Bundesamt Wiesbaden, Bevölkerungsstruktur und Wirtschaftskraft der Bundesländer, Wiesbaden 1962; Statistisches Landesamt Rheinland-Pfalz (Hg.), Statistisches Jahrbuch für Rheinland-Pfalz 1962, Bad Ems 1963.[Bild: Ute Engelen]

Rheinland-Pfalz gilt als Land des Mittelstands, für das die Existenz vieler kleiner und mittlerer Unternehmen typisch ist. [mehr]


Hidden Champions in Rheinland-Pfalz

Pilz[Bild: Donar Reiskoffer]

In Rheinland-Pfalz besteht eine ganze Reihe von Unternehmen, die als sogenannte Hidden Champions gehandelt werden. [mehr]


Exportorientierung von Rheinland-Pfalz

3.11.1954: Der Frachter "Rostock" löscht seine erste Ladung. In den letzten Tagen traf der Frachter "Rostock" von seiner ersten Fahrt zurückkehrend, im Hafen von Rostock ein und löschte eine Ladung von 2.800 t Steinkohle aus der Volksrepublik Polen.[Bild: Bundesarchiv, Bild 183-27266-0002 / [CC-BY-SA]]

Im Laufe der Nachkriegszeit hat sich Rheinland-Pfalz als Exportregion etabliert. [mehr]


Das Kannenbäckerland

Westerwälder Kannen, 1960er Jahre[Bild: Privatarchiv Fries]

Das Kannenbäckerland ist eine Region im Westerwald, die durch ihre großen Tonvorkommen und das dadurch entstandene Kannenbäckerhandwerk bekannt geworden ist.[mehr]


Geschichte der Schuhindustrie in der Südwestpfalz

Absatznagelmaschine[Bild: Deutsches Schuhmuseum Hauenstein]

Die Region Südwestpfalz war Teil des Grenzgebietes zwischen Deutschland und Frankreich.[mehr]


Mainzer Unternehmen - Mainzer Wirtschaftsgeschichte

Warenverladung am Mainzer Rheinufer.[Bild: Schedelsche Weltchronik 1493, StA Mainz.]

Aufgrund seiner Lage am Rhein und in Nähe des Mains überrascht es nicht, dass Mainz ein wichtiger Wirtschaftsstandort wurde.[mehr]


Wirtschaftsgeschichte von Neuwied

Firmensitz der Lohmann GmbH & Co. KG in Neuwied um 1950[Bild: Lohmann GmbH & CO. KG]

Neuwied ist wie das gleichnamige Becken von mittelständischen Familienunternehmen geprägt.[mehr]