Industrie und Handwerk in Rheinland-Pfalz

Exponate des Maschinenbaus der Leipziger Herbstmesse 1954[Bild: Deutsche Fotothek]

In den 1950er Jahren lösten Industrie und Handwerk die Landwirtschaft als größten Arbeit gebenden Sektor ab und gewannen in den folgenden Jahren weiter an Bedeutung. Noch im Jahr 1970 arbeitete mit fast 46 % der größte Anteil der Erwerbstätigen in Rheinland-
Pfalz im produzierenden Gewerbe. Wenn auch der wirtschaftliche Anteil von Industrie und Handwerk zurückgegangen ist, spielen diese im Jahr 2010 mit 30,7 % an der Bruttowertschöpfung des Bundeslandes weiterhin eine große Rolle.

Akkord

Die Firma Akkord, seit 1957 mit Sitz in Herxheim, war einer der führenden Hersteller von Koffer- und Autoradios in Deutschland. Sie konnte lange sich neben Giganten wie Telefunken, Nordmende und Grundig behaupten.

Angsten Bau GmbH

Seit seiner Gründung im Jahr 1951 ist das Hunsrücker Unternehmen Angsten Bau GmbH im Wohnungsbau tätig. Bis heute ist es familiengeführt.

Anton Bembé

Der Erfolg der Firma Anton Bembé hing von der Idee ab, aufeinander abgestimmte Inneneinrichtungen herzustellen, die an Industrieelle, Adelshäuser und das Bürgertum geliefert wurden.

BASF SE

Die „Badische Anilin- & Sodafabrik“ wurde 1865 in Mannheim gegründet. Seit 1866 produziert das heute weltweit führende Chemieunternehmen in Ludwigshafen.

Biffar GmbH & Co. KG

1960 erwarb Oskar D. Biffar den Pfalzladenbau in Edenkoben. Heute produziert das mittelständische Familienunternehmen Biffar unter Leitung von Brigitte Biffar Türen und Fenster aller Art.

Boehringer Ingelheim

Im Jahr 1885 erwarb Albert Boehringer eine kleine Weinsteinfabrik im rheinhessischen Nieder-Ingelheim. Heute ist Boehringer Ingelheim das größte forschende Pharmaunternehmen in Familienbesitz und gehört weltweit zu den 20 führenden Unternehmen der Branche.

BOMAG GmbH

Die BOMAG GmbH wurde 1957 als Bopparder Maschinenbau Gesellschaft mbH gegründet. Das Unternehmen produziert Maschinen für die Erd-, Asphalt- und Müllverdichtung sowie Fräsen und Fertiger.

Cornelius Heyl AG

Cornelius Heyl gründete 1834 die nach ihm benannten Lederwerke in Worms, die lange Zeit die größte Fabrik der Stadt waren. 1914 waren dort 5.200 Beschäftigte tätig. Nach dem Ersten Weltkrieg ...

Deinhard Sektkellerei KG

Die Deinhard Sektkellerei KG wurde 1794 von Johann Friedrich Deinhard in Koblenz gegründet und entwickelte sich im Laufe des 19. Jahrhunderts zur größten deutschen Sektkellerei. Heute wird Deinhard-Sekt von der Henkell-Gruppe vertrieben.

Eckes-Granini Group GmbH

Das Familienunternehmen Eckes-Granini Group GmbH wurde 1857 in Nieder-Olm gegründet. Es ist einer der traditionsreichsten Markenartikler in Deutschland und einer der bedeutendsten Getränkekonzerne Europas.

ERGO-FIT GmbH & Co. KG

Seit ihrer Gründung im Jahr 1947 ist die Ergo-Fit GmbH & Co. KG in Familienhand. Erst Hersteller von Maschinen zur Schuhfertigung, produziert sie heute vor allem Fitness- und Therapie-Geräte.

Eugen Trauth & Söhne

Das 1911 von Eugen Trauth gegründete Unternehmen wurde unter Robert und Marie-Luise Trauth weitergeführt. Heute verkauft die Inhaberin ihre Schokoküsse nur noch ab Werk.

Gebr. Alexander

Das Unternehmen Gebrüder Alexander wird seit 1782 und mittlerweile in der 7. Generation geführt. Es besteht als Deutschlands älteste Metallblasinstrumenten-Manufaktur.

Gebr. Heymann GmbH

Die Gebr. Heymann GmbH wurde 1934 als reiner Malerbetrieb in Geisig gegründet und erweiterte um die Bereiche Autoeinbrennlackiererei, Bus- und LKW-Lackiererei.

Gebrüder Schmidt KG

1818 als Metallwarenfabrik in Oberstein gegründet, nahm das Unternehmen 1955 die Kunststoffverarbeitung auf. Seit 1995 stellt die Gebrüder Schmidt KG ausschließlich Kunststoffspritzgussteile her.

Glas Fandel GmbH & Co. KG

1935 als Glasgroßhandlung in Luxemburg gegründet, wurde die Glas Fandel GmbH & Co. KG in Bitburg neu begründet. Heute ist Isolierglas das wichtigste Produkt des in dritter Generation geführten Unternehmens.

Grandmontagne GmbH

Die Grandmonatgne GmbH wurde 1926 durch Johann Grandmontage gegründet und produzierte bis in die 1960er Jahre vorwiegend für die Bimsindustrie. Heute ist das Familienunternehmen mit Sitz in Urmitz u. a. im Baugewerbe tätig und produziert auch für internationale Kunden.

JOOLA Tischtennis GmbH & Co. KG

Nach Anfängen in der Sportabteilung von JOOss in Landau wurde das Unternehmen für Tischtennisbedarf JOOLA 1963 in Godramstein gegründet.

JUWÖ Poroton-Werke Ernst Jungk & Sohn GmbH

Die JUWÖ Poroton-Werke Ernst Jungk & Sohn GmbH gehören zu den führenden Mauerziegelherstellern in Deutschland. Sie stehen in der Tradition einer 1862 gegründeten Ziegelei und sind bis heute familiengeführt.

Kühnle, Kopp & Kausch AG

Die gemeinsame Unternehmensgeschichte des Frankenthaler Maschinenbauunternehmens Kühnle, Kopp & Kausch begann 1898. 1997 übernahm Borg Warner Automotive die Aktienmehrheit an KKK.

Landmetzgerei Sutter

Das Familienunternehmen Landmetzgerei Sutter wurde 1953 durch Übernahme einer Metzgerei in Gau-Bickelheim gegründet. Es wird bis heute von der Familie Sutter geführt.

Lohmann GmbH & Co. KG

1851 in Frankfurt gegründet, siedelte sich das Verbandsstoffe herstellende Unternehmen 1899 in Neuwied am Rhein an. Von hier aus entwickelte sich die Lohmann GmbH & Co. KG zu einem internationalen Anbieter von innovativen Klebelösungen.

Mainzer Aktienbierbrauerei

1859 gründeten die Mainzer Geschäftsleute Johann Strigler, Abraham Mayer jr. und Wilhelm Boos die Brey‘sche Aktienbierbrauerei, welche 1872 in „Mainzer Aktien-Bierbrauerei“ (MAB) umbenannt wurde. 1968 übernahm die Frankfurter Binding Brauerei die Aktienmehrheit.

Meffert AG Farbwerke

Lagen die Anfänge des Unternehmens 1947 bei einem Farbengeschäft in der Bad Kreuznacher Innenstadt, gehört die Meffert Unternehmensgruppe heute zu den führenden Herstellern im Bereich Bautenfarben und -lacke in Europa.

Otto Eberle GmbH & Co. KG

Helmut und Heike Eberle leiten das 1947 in Landau gegründete Bauunternehmen gemeinsam unter dem Motto „wertstabil bauen und sanieren“. Ausgezeichnet wurde das Unternehmen unter anderem mit dem 1. Preis für die „Handwerkerseite des Jahres 2012“ in der Kategorie der Maurer und Betonbauer.

P.A. Jansen GmbH u. Co., KG

Nach seiner Gründung im Jahr 1878 übernahm Peter Jansen das Unternehmen 1919. In der Folgezeit entwickelte es sich zu einem namhaften Unternehmen der deutschen Lackindustrie das bis heute in Familienbesitz ist.

Papier-Mettler

Papier-Mettler ist seit seiner Gründung im Jahr 1957 kontinuierlich gewachsen. Das familiengeführte Unternehmen ist der europaweit führende Hersteller für Serviceverpackungen aus Papier und Kunststoff.

Rheinberger AG

1882 von Eduard Rheinberger gegründet, war Rheinberger viele Jahre die größte Schuhfabrik in Pirmasens. Mitte 1935 hatte das Unternehmen fast 2.100 Beschäftigte.

SCHAEFER KALK GmbH & Co KG

SCHAEFER KALK ist ein seit fünf Generationen geführtes Familienunternehmen und stellt unter anderem gebrannte und ungebrannte Kalkprodukte her.

Schneider & Co.

Die Schneider & Co. wurde 1927 für hochwertige und innovative Drahtwaren und Verschlusssysteme für die Wein- und Sektbranche gegründet. Das Unternehmen erweiterte seine Produktpalette, sodass es heute auch Lösungen im Bereich Kunststoffspritzguss und Formbau anbietet.

SCHOTT AG

Der internationale Technologie- konzern SCHOTT ist seit 1952 in Mainz angesiedelt. Das Unter- nehmen war 1884 von Otto Schott, Ernst Abbe, Carl und Roderich Zeiss in Jena gegründet worden. Mehr Informationen

Schreinerei Nuppeney

Das historische Unternehmen der Familie Nuppeney bestand über 150 Jahre und umfasste nicht nur eine Schreinerei, sondern auch ein Möbelgeschäft und ein Bestattungsinstitut.

Schulz Speyer Bibliothekstechnik AG

Das Unternehmen wurde im Jahre 1955 von Hans R. Schulz gegründet. Seit der Umwandlung in eine Aktiengesellschaft im Jahre 2002 trägt es den Namen Schulz Speyer Bibliothekstechnik AG.

Schwartz-Storchen AG

1914 übernahm die Schwartz'sche Brauerei den Konkurrenten Storchen. 1921 folgte die Fusion mit der Sonnenbrauerei. Die Schwartz-Storchen AG war die größte Brauerei in Speyer.

Speyer & Grund GmbH & Co. KG

Den Ursprung der 1863 gegründeten Speyer & Grund GmbH & Co. KG bildete ein Handelsunternehmen für Naturfarbstoffe. 1877 begann mit dem Vertrieb von Essig-Essenzen und die Erfolgsgeschichte des seit 2004 in Mainz ansässigen Unternehmens.

Steuler-Gruppe

Mit der Entwicklung des weltweit ersten säurebeständigen Kittes (Kaliwasserglaskitt) ebnete Georg Steuler 1908 den Weg für den Bau großtechnischer Chemieanlagen. Heute ist das Unternehmen einer der weltweit führenden Anbieter in den Bereichen Industrieller Korrosionsschutz, Anlagenbau/Umwelttechnik und Schwimmbadbau.

STRASSBURGER FILTER

Seit 1919 bietet Strassburger Filter maßgeschneiderte Filtrationslösungen für die verschiedensten Branchen an. Das Unternehmen wird heute in der 4. Generation durch die Urenkelin des Firmengründers Julia Schnitzler als geschäftsführende Gesellschafterin vertreten.

Waggonfabrik Gebrüder Gastell

Um 1820 gründete Joseph Gastell einen Betrieb für den Bau von Kutschen und Wagen, der sich zusammen mit dem Eisenbahnbau der 1840er Jahre zu einer Waggonfabrik entwickelte. 1928 fusionierte die Waggonfabrik Gebrüder Gastell GmbH mit den Vereinigten Westdeutschen Waggonfabriken.

Westerwald-Brauerei H. Schneider GmbH & Co. KG

1861 gründete Heinrich Schneider in Hachenburg eine Brauerei und brachte 1902 ein hochfeines nach Pilsener Art gebrautes Bier auf den Markt. Heute führt Jens Geimer, als geschäftsführender Gesellschafter, das private Familienunternehmen in der 5. Generation.

Westerwälder Blumentopf-Fabrik SPANG GmbH & Co. KG

Die Westerwälder Blumentopf-Fabrik Spang GmbH & Co. KG wurde 1912 von Wilhelm Spang Sohn eines Tonpfeifenmachers in Baumbach gegründet und seitdem sukzessive modernisiert. Heute leitet sein Ur-Enkel Jan Philipp Spang das Unternehmen.

Zucker-Goebel

1877 vom Konditor Lorenz Goebel gegründet, wurde seine Mainzer Zuckerwarenfabrik bis zum Ersten Weltkrieg über die Region hinaus bekannt. Ab den 1930er Jahren wurde das Unternehmen zur Süßwarengroßhandlung.