Unternehmen M

Mainzer Aktienbierbrauerei

1859 gründeten die Mainzer Geschäftsleute Johann Strigler, Abraham Mayer jr. und Wilhelm Boos die Brey'sche Aktienbierbrauerei, welche 1872 in Mainzer Aktien-Bierbrauerei (MAB) umbenannt wurde. 1968 übernahm die Frankfurter Binding Brauerei die Aktienmehrheit.

Mainzer Volksbank eG

Die Mainzer Volksbank eG wurde 1862 als Vorschussverein gegründet. Vier Jahre später wurde der Verein in Mainzer Volksbank umbenannt und betreut heute über 250.000 KundInnen in 36 Filialen.

Meffert AG Farbwerke

Lagen die Anfänge des Unternehmens 1947 bei einem Farbengeschäft in der Bad Kreuznacher Innenstadt, gehört die Meffert Unternehmensgruppe heute zu den führenden Herstellern im Bereich Bautenfarben und -lacke in Europa.

Melchior Hess Filzfabrik

1849 gründete der Büchsenamchermeister Melchior Hess in Speyer den Betrieb, der zunächst Jagdwaffen herstellte. 1897 zog das Unternehmen an den späteren Standort um und spezialisierte sich auf die Produktion von Patronenpfropfen aus Filz und Pappe. 1996 muss das Unternehmen den Betrieb einstellen.

Mittelrhein-Verlag GmbH

Das wichtigste Produkt des 1948 gegründeten Mittelrhein-Verlags ist die Rhein-Zeitung, deren Verbreitungsgebiet im nördlichen Rheinland-Pfalz liegt. Ihre Auflage wuchs über die Jahre von ursprünglich 50.000 auf bis zu 240.000 Stück täglich.

Möbel Mayer GmbH

Das seit 1887 in Gau-Algesheim bestehende Unternehmen expandierte ab den 1960er Jahren stark. 2005 wurde ein zweites Einrichtungshaus in Bad Kreuznach eröffnet, das zusammen mit dem Stammhaus in Gau-Algesheim Heimtextilien, Matratzen, Lederwaren und Gardinen vertreibt.